50 Jahre Cohiba und der teuerste Humidor der Welt

Cohiba 50 Aniversario oder einfach nur der teuerste Humidor der Welt

Cohiba ist Kubas Premiummarke bei den Zigarren und stellt das Beste vom Besten dar. Keine andere Zigarrenmarke hat soviel Aufmerksamkeit und leider auch immer mal wieder Engpässe in der Verfügbarkeit.  Die Marke wurde 1966 geschaffen und feiert damit in diesem Jahr (2016), das 50 jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass wurden einige Zigarren bzw. Humidore aufgelegt, die es in sich haben.

Beginnen möchte ich mit dem exklusivsten, seltensten und teuersten Humidor, den es gibt.

Cohiba 50 Aniversario Humidor im Detail

Cohiba 50 Aniversario HumidorWeltweit gibt es nur 50 dieser Cohiba Humidore. Jeder Humidor enthält 50 Zigarren der Cohiba Grandiosos. Das Format trägt seinen Namen zu Recht, denn mit 17,8 cm Länge und einem Durchmesser von 23,81 mm, ist das die dickste Cohiba, die bisher produziert wurde.

Cohiba 50 AniversarioDie Bauchbinde zeigt das Cohiba Logo, den Cohiba Schriftzug und eine individuelle Nummerierung. Zusätzlich gibt es eine weitere Bauchbinde am Fuss der Zigarre, welche das erste Cohiba Logo vom Gründungsjahr 1966 zeigt.

320.000 Euro für einen Humidor

Der erste Cohiba 50 Aniversario Humidor wurde während des Gala-Abends im Rahmen des Habanos Festivals im März 2016 versteigert. Der Humidor brachte 320.000 Euro ein und der Erlös kam dem kubanischen Gesundheitssystem zu Gute. Die restlichen 49 Humidore verteilen sich auf die ganze Welt und ca. 10 Stück werden nach Deutschland kommen.

Pariser Luxusmanufaktur baut den exklusivsten Humidor der Welt

Cohiba 50 Aniversario Humidor offenBei einem Stückpreis in Deutschland von 200.000 Euro muss man seinen Kunden natürlich schon etwas bieten und da haben die Kubaner wirklich aus dem Vollen geschöpft. Die Pariser Luxuswerkstatt Elie Bleu hat den Humidor in aufwändigster Handarbeit gefertigt und hat damit neue Maßstäbe gesetzt. Die Fronten der Flügeltüren wurden mit 48 Ligero Tabakblättern aus Kuba, die vorher mit 24 Karat Blattgold überzogen wurden, verkleidet. Nur die besten Edelhölzer wir Makassar-Ebenholz, Sycamore und Guearea Cedrata wurden verwendet.

Cohiba 50 Aniversario ZigarrenDer Name des Käufers wird in den Humidor eingraviert und Dank einer speziellen App, kann der solze Besitzer jederzeit die Temperatur und Luftfreuchtigkeit im Inneren ablesen und das von überall auf der Welt.

Definitiv ein Humidor der Superlative, der nur wür ganz wenige Aficionados in Frage kommen wird. Wir haben uns deshalb vorerst keinen auf Lager gelegt 😉

Weitere Neuigkeiten anlässlich des  50. Jubiläums von Cohiba

Neben dem teuersten Humidor, gibt es aber noch zwei Neuerscheinungen aus Kuba, die zur Feier der Jubiläums, gemacht wurden und die, sobald sie erhätlich sind, teilweise deutlich erschwinglicher sind.

Cohiba Siglo Medio

Cohiba Siglo Medio ZigarreDie Standardserie wird um die Cohiba Siglo Medio erweitert. Es handelt sich dabei um eine Zigarre, die 10,16 cm lang und 20,64 mm dick (Ringmaß 52) ist. Die Rauchdauer wird so ca. 25 Minuten betragen. Vom Format her ist das dann eine Short Robusto, worüber sich bestimmt viele Cohiba Fans sehr freuen werden. Wann die Zigarre wirklich verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt, aber vielleicht klappt es ja noch im Jubläumsjahr 2016.

Ich konnte diese neue Cohiba bereits im März 2016 auf dem Habanos Festival in Kuba bewundern. wurde die Zigarre bereits auf dem Habanos Festival präsentiert, allerdings nur hinter Glas.

Cohiba Majestuosos 1966 Humidor

Cohiba Majestuoso 1966

In diesem sehr exklusiven Humidor sind 20 Zigarren, mit extra großem Ringmaß, enthalten. Das Format der 14,9 cm langen und 23,02 mm dicken Cohibas wurde Majestuosos 1966 getauft und es wurden davon nur 1966 Stück für die ganze Welt produziert.

Jeder der Cohiba Majestuoso 1966 Humidore wird einzeln nummeriert und trägt eine Plakete mit der aktuellen Nummer und der Gesamtzahl der produzierten Humidore. Der Humidor hat zwei Hygrometer und Befeuchtungssysteme, um für eine besonders gleichmäßige Befeuchtung zu sorgen. Mit einem Preis von 3.800 Euro für diesen Humidor gehört er definitiv zu den höherpreisigen Exemplaren, wenn man aber berücksichtigt, daß man hier sehr exklusive und extrem seltene Zigarren dazu mitbekommt, dann ist der Preis zu rechtfertigen.

Leider ist aktuell nicht bekannt, wann die Jubiläumsprodukte von Cohiba erhältlich sind. Wer darüber informiert werden möchte, dem empfehle ich unseren Newsletter zu abonnieren.

Euer

Roger

Intertabac 2016 – die neuen Zigarren aus Kuba

Welche neue Zigarren kommen aus Kuba?

Das ist wohl die meistgestellte Frage auf der Intertabac 2016. Der Messestand, auf dem diese Fragen beantwortet werden konnten, befand sich in Halle 4. Dort war die Fifth Avenue, der Exklusivimporteur der Habanos in Deutschland, untergebracht und wurde, wie immer stark belagert. Gleich vorweg, wann eine dieser Schönheiten wirklich verfügbar sein wird, war auch dieses mal nicht zu erfahren, aber wer unseren Newsletter abonniert hat oder uns auf Facebook verfolgt, der wird automatisch informiert, sobald die neuesten Habanos erhältlich sind.

Hier nun ein Kurzabriss zu den neuen Vitolas aus Kuba:

Habanos aus der Standardserie:

Partagas Capitols

Mit einer Länge von 12,9 cm und einem Durchmesser von 15,8 mm (Ringmaß 40), handelt es sich um ein Petit Corona Format. Das Produktionsformat in Kuba hierfür nennt sich Mareva. In den 1980er Jahren gab es schon mal eine Partagas Capitols, allerdings war die immer schlecht verfügbar und wurde schließlich 2001 ganz eingestellt.

Habanos S.A. versucht damit also ein altes Format, das schon einmal existiert hat, wiederzubeleben. Mal sehen ob Sie damit erfolgreich sein werden. Bei der Verpackung wird man sich an die Version der 80er Jahre halten, d.h. also eine 5er Blechdose. Leider konnte man bisher die Zigarre weder „live“ sehen, geschweige proberauchen und auch der Preis ist noch nicht bekannt. Ich würde aber mal von einem Preisniveau zwischen 5-6 Euro ausgehen.

H. Upmann Magnum 54

H. Upmann Magnum 54Die Zigarre konnte ich bereits auf dem Habanos Festival in Kuba, im März 2016 hinter dicken Plexiglas bewundern. Auch diese Vitola soll in das Standardsortiment von Habanos S.A. aufgenommen werden. Kuba erkennt langsam die Zeichen der Zeit und produziert damit auch ein kleineres, dafür aber dickeres Format. Konkret heißt das, eine Länge von 12 cm und ein Durchmesser von 21,43 mm, was eine Rauchdauer von ca. 45 Minuten bedeutet.

Als Verpackungseinheiten sind 25er Holzkisten, 10er Holzkisten und 3er Tubos geplant. Auch bei dieser kubanischen Zigarre ist der Erscheinungstermin ein großes Mysterium. Allerdings steht mit 12,20 Euro bereits der Preis bereits dafür fest. Es gehen die Gerüchte um, daß die H. Upmann Magnum 54 noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Cohiba Siglo Medio

Cohiba Siglo MedioDa sich in diesem Jahr die Gründung der Marke Cohiba zum 50. mal jährt, muss es natürlich auch ein neues Standardformat für diese Marke geben. Die Cohiba Siglo Medio ist so lang wie eine Cohiba Siglo I (10,2 cm), dafür aber so dick wie eine Siglo VI (20,63 mm). Formattechnisch ist das die erste Short Robusto von Cohiba und da werden sich sicher viele Aficionados schon sehr darauf freuen, mich eingeschlossen.

Man kennt das Spiel ja. D.h. wenn gefragt wird, wann diese neue Cohiba erscheinen wird, dann erhalt man ein Schulterzucken. Zumindest ist nun schon der Preis bekannt, was darauf deuten lässt, daß der Erscheinungstermin naht. 17 Euro pro Stück müssen für dieses Prachtexemplar berappt werden.

Habanos Besonderheiten:

Cohiba Majestuosos 1966 Humidor

Cohiba Majestuoso 1966Dieser Humidor wurde zur Feier des 50. jährigen Jubiläums von Cohiba kreiert. Er enthält  20 Zigarren, in einem für Cohiba Verhältnisse sehr großen Format, mit einer Länge von 14,9 cm und einem Durchmesser von 23,02 mm (Ringmaß 58) eine der dicksten Cohiba überhaupt.

Cohiba Majestuosos 1966 HumidorLeider ist der Humidor natürlich extrem limitiert. Für die ganze Welt wurden 1966 Humidore produziert. Wer sich frägt, warum gerade 1966, dann kann das schnell aufgelöst werden. 1966 ist das Gründungsjahr der Marke. Ich konnte den Humidor bereits am Habanos Festival im März 2016 begutachten und er ist wirklich extrem edel verarbeitet und kommt im „Vintage Style“ daher. Eine mehrfache Hochglanzlackierung ist dabei natürlich Pflicht und steht im äußerst gut. Ein Schloss ist – bei so wertvollen Zigarren – selbstverständlich. Um die Zigarren sehr konstant von zwei Seiten zu Befeuchten, sind zwei Befeuchter und Hygrometer enthalten.

So, nun aber zur wichtigsten Frage. Was kostet der Cohiba Majestuosos 1966 Humidor? Der Humidor incl. der 20 Zigarren kommt auf 3.800 Euro. Damit kommt die Einzelzigarre auf stolze 190 Euro. Ist schon ein schöner Batzen, aber dafür hat man auch eine der exklusivsten Zigarren der Welt.

Romeo y Julieta Wide Churchill Gran Reserva

Romeo y Julieta Wide Churchill GRAN ReservaDiese Zigarre wurde bereits auf der Intertabac 2015 angekündigt, ist bisher aber noch nicht erschienen. Das Format ist sicher nicht nur für Romeo Freunde interessant. Die Tabake für die Gran Reserva werden noch länger als die für die Limitadas gereift und versprechen daher höchsten Rauchgenuss. Die Zigarre ist 13 cm lang und 21,83 cm dick und bereitet damit mind. 70 Minuten exklusiven Rauchgenuss.

Weltweit werden nur 5.000 Kisten produziert und ich hoffe sehr, daß genug nach Deutschland kommen. In den hochglanzlackierten Kisten sind 15 Zigarren enthalten. Der Stückpreis beträgt 53,– Euro.

Montecristo 80 Aniversario

Montecristo 80 Anniversario ZigarreBereits letztes 2015 feierte die Marke Montecristo sein 80 jähriges bestehen. Zu diesem Anlass wurde die Montecristo 80 Aniversario Zigarre ins Leben gerufen, die in einer weltweiten Auflage von 30.000 Stück produziert werden. Die Besonderheiten für diese Zigarren fangen bereits mit der Bauchbinde an. Die erste Bauchbinde mit dem Montecristo Logo enthält viel Gold und unterstreicht die Wertigkeit dieser Ausnahmezigarre.

Montecristo 80 AniversarioMit einer zweiten Bauchbinde mit dem Aufdruck „80 Aniversario“, wird auch der Unwissende darauf hingewiesen, daß es sich hier um eine Sonderauflage zum 80. Geburtstag der Marke handelt. Mit einer Länge von 16,5 cm und einem Durchmesser von 21,8 mm, ist es nicht die Längste Montecristo, aber die Zigarre mit dem größten Volumen. Eine Rauchdauer von 90 Minuten sollte damit kein Problem sein.

Die Montecristo 80 Aniversario sind stark und sollen besonders aromatisch sein. Typisch sind ja oft die erdigen Noten bei den Zigarren dieser Marke. Preislich wird die Zigarre 26,30 Euro kosten und ist damit sogar unter meinen Erwartungen. Ich freu mich schon auf dieses Highlight.

Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 Reserva

Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 ReservaAuch diese Zigarre konnte ich bereits in Kuba bewundern. Das klassische Robusto Format ist 12,4 cm lang und hat ein 50er Ringmaß (19,84 mm Durchmesser). Die Rauchdauer beträgt damit ca. 45 Minuten. Im Gegensatz zur normalen Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 sind die Tabak hierfür 3 Jahre gereift, was der Aromavielfalt und der Rundheit sehr entgegenkommt. Der Tabak für die Zigarren wurde 2012 geerntet und bei der Geschwindigkeit, wie die Neuheiten aus Kuba verfügbar sind, werden die Zigarren sicher schon 4 Jahre alt sein, was dem Aroma nur zu Gute kommen kann.

Die Auflage beträgt 5.000 Stück an 20er Kisten, die ebenfalls hochglanzlackiert sind, um die Besonderheit dieser Zigarren hervorzuheben. Mit 36 Euro pro Stück, ist die Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 Reserva bestimmt kein Schnäppchen, aber für ganz besondere Anlässe eine mehr als würdige Zigarre.

Habanos Ediciones Regionales und Sonderserien:

La Gloria Cubana Glorias Edicion Regional 2015

Obwohl diese Regionales für 2015 geplant war, ist sie bis heute noch nicht erschienen. Kurios ist auch die Tatsache, daß für die Regionales 2016 bereits der Preis feststeht, für die 2014er Version allerdings noch nicht.

Das Format nennt sich der La Gloria Cubana Glorias Edicion Regional 2015 nennt sich Rodolfo und ist 15,6 cm lang und hat ein 54er Ringmaß (Durchmesser 21,43 mm). Damit dürfte die Rauchdauer deutlich über 60 Minuten betragen. Verpackt werden die Zigarren in 25er Holzkisten sein und die Zigarre selbst wird – wie bei den Regionales üblich – nur in Deutschland geben. Ich bin ja ein großer Fan der La Gloria Cubana Serie, deshalb fiebere ich persönlich dieser Regionales sehr entgegen. Zumindest ist aber der Preis schon bekannt. Dieser wurde auf 19,10 Euro pro Stück festgelegt.

Bolivar Tesoro Edicion Regionales 2016

Bolivar Tesoro Edicion Regionales 2016 ZigarrenJedes Jahr gibt es eine Edicion Regionales, mit der ein Format ins Leben gerufen wird, das es in der Standardserie nicht gibt. Das wichtigste Merkmal der Regionales Zigarren ist die Tatsache, daß das Format exklusiv in Deutschland zu haben sein wird und auf 6.000 Kisten limitiert ist. Entsprechend groß wird dann auch die Nachfrage nach dieser Regionalausgabe sein.

Bei der Tesoro handelt es sich um ein Salomones Format (Torpedo), das also zum Mundstück und Brandende spitz zuläuft. Mit 18,4 cm Länge ist es eine wirklich große Zigarre und mit einem – für kubanische Verhältnisse – sehr großen Ringmaß von 57, hat diese Bolivar einen Durchmesser von 22,6 mm und bereitet so gute 90 Minuten Rauchvergnügen vom Feinsten.

Ein Preis für die Bolivar Tesoro Edicion Regionales 2016 steht nun auch fest und liegt bei 22,50 Euro pro Stück.

Habanos aus der Edicion Limitada Serie:

Trinidad Topes Edicion Limitada 2016

Trinidad Topes Edicion Limitada 2016Endlich kommt mal wieder eine Trinidad Limitada. Das Format nennt sich Topes und ist 14 cm lang und 21,43 mm dick (Ringmaß 54), was ein Rauchvergnügen von mind. 60 Minuten erwarten lässt. Trinidad gehört neben Cohiba zu den Top Zigarrenmarken Kubas und ist bekannt für ihre Stärke.

Ein dunkles Deckblatt und Tabake, die mindestens 2 Jahre reifegelagert wurden, zeichnen alle kubanischen Limitadas aus, da macht auch die Trinidad Topes Edicion Limitada 2016 keine Ausnahme. Kaufen kann man diese Zigarre leider nocht nicht, aber immerhin ist schon der Preis bekannt. Kosten wird das gute Stück 21,– Euro und liegt damit in einem Bereich, mit dem ich gerechnet habe.

Als Verpackung kommen die bereits bekannten lackierten Semi-Boite Kisten zum Einsatz, in denen 12 Schönheiten dieser Zigarre stecken.

Romeo y Julieta Capuletos Edicion Limitada 2016

Romeo y Julieta Capuletos Edicion Limitada 2016Die zweite Limitada für 2016 kommt von Romeo y Julieta und heißt Capuletos. Sie ist 15,3 m lang und hat ein 53er Ringmaß, was einem Durchmesser von 21,04 mm entspricht. Die Rauchdauer beträgt so ca. 60 Minuten.

Romeo y Julieta Capuletos Edicion Limitada 2016Ausgeliefert werden die Zigarren in einer 25er Holzkiste, so wie man sie von der Standardserie her kennt. Als Erkennunsgsmerkmal erhält jede Zigarre einen zusätzlichen Ring mit dem Aufdruck „Edicion Limitada 2016″. Alle Tabake sind auch hier 2 Jahre reifegelagert und als Deckblatt kommen deutlich dunkler Fermentierte Tabake zum Einsatz, die Süße in den Blend bringen.

 

Montecristo Dantes Edicion Limitada 2016

Montecristo Dantes Edicion Limitada 2016Auch diese Limitada konnte ich bereits am Habanos Festival im März 2016 auf Kube besichtigen. Das große Format ist 16,82 cm lang und 19,05 mm dick (Ringmaß 48). Damit sind wir von den Abmessungen schon sehr dicht an einer Churchill, allerdings nennt sich das Produktionsformat Hermoso No. 1. Die kräftige Zigarre wird damit ein Rauchvergnügen von 70 Minuten und mehr bereiten.

Montecristo Dantes Edicion Limitada 2016Alle Tabake dieser komplett handgemachten Premiumzigarre wurden mind. 2 Jahre gelagert und sind damit sehr gut gereift. Verpackt sind diese Schönheiten in 10er Kisten (lackiert). Bei den großen Abmessungen habe ich mit einem deutlich höheren Preis gerechnet, aber mit 19,50 Euro pro Stück ist die Montecristo Dantes Edicion Limitada 2016 , für eine kubanische Limitada, durchaus noch im Rahmen. Leider gibt es auch zu diesem Exemplar keine Aussage vom Importeur, wann die Zigarre wirklich verfügbar sein wird.

So, das war es zu den Intertabac Neuigkeiten aus Kuba. Ich hoffe, das noch die ein oder andere Habanos Zigarre bis Ende des Jahres verfügbar wird. Wer nun gleich Appetit bekommen hat, findet in unserem Online  Shop ein reichhaltiges Sortiment an kubanischen Zigarren!

Euer Roger

Cohiba Club Humidor Edicion Limitada 2016

Humidor für 5 Euro von Cohiba

Cohiba Club Humidor Edicion Limitada 2016Einen Humidor für 5 Euro gibt’s eigentlich nicht, aber die kubanische Nobelmarke Cohiba belehrt uns eines besseren. In der diesjährigen Ausgabe des Cohiba Club Humidor Edicion Limitada 2016 sind – wie bei den Vorgängern auch – 50 Zigarren der Club Serie enthalten. Allerdings wird keine Pappschachtel verwendet, so wie es bei der Standardverpackung der Fall ist, nein, die Zigarillos werden gleich in einen richtigen Humidor verpackt.

Der schön gestaltete Humidor ist in schwarz gehalten. Auf dem Deckel ist das Cohiba Logo und der Schriftzug gedruckt, sowie die bekannten weißen Quadrate. Wenn man den Deckel aufmacht, erkennt man die Zigarillos schemenhaft, da diese durch ein transparentes Papier geschützt werden. Auf der linken Seite ist ein Befeuchtungselement angebracht, das mit destilliertem Wasser befüllt werden kann (s. Bild auf der linken Seite).

Cohiba Club Humidor Edicion Limitada 2016 offen

Wie es sich gehört ist der Humidor innen mit Zedernholz verkleidet und mit dem Befeuchtungssystem, ein kompletter Vertreter seiner Zunft. Wenn die Club Zigarillos aufgeraucht sind, kann er also als normaler, kleiner Humidor verwendet werden. Quer haben ca. 5-6 Zigarren darin Platz.

Streng limitiert und weniger als 2015

Cohiba Club Humidor Edicion Limitada 2016Daß die Cohiba Club Humidore immer limitiert sind, ist ja bekannt, doch leider wurden dieses Jahre weniger Humidore produziert als 2015. Von daher ist zu erwarten, daß der Bestand schnell zur Neige gehen wird. Daher nicht zögern, falls Interesse besteht.

Euer Roger