The Woody by Oscar - die längste Zigarre der WeltEs gibt ja zahlreiche lange Zigarren, aber die „The Woody by Oscar“ ist nun der neue Weltmeister, was Länge und Durchmesser angeht. Es gibt zwar längere Zigarren, der aktuelle Rekord liegt bei über 81m, aber diese Zigarren kann man weder in der Hand halten, noch rauchen.

The Woody – eine extrem lange Zigarre

The Woody by Oscar ZigarreDer bisherige Weltmeister war die Santa Clara Magnum aus Mexiko. Mit 48 cm Länge und einem Durchmesser von 21,6 mm, erfreut diese Zigarre ca. 6 Stunden. The Woody by Oscar ist sogar 53 cm lang und hat einen Durchmesser von 39,6 mm, was einem Ringmaß von 100 entspricht. Damit ist die neue Kreation von Oscar Valladares die längste Zigarre der Welt, die man auch rauchen kann.

The Woody by Oscar ZigarreIm folgenden Bild könnt Ihr die Größenverhältnisse sehen. Neben der „The Woody“ ist eine Asylum 13 The Ogre 8×80 Zigarre (20 cm Länge) und eine Montecristo Open Master, ein klassisches Robusto Format mit 12,4 cm Länge und 19,84 mm Durchmesser, abgebildet.

The Woody - die längste Zigarre der Welt im Vergleich

Die Zigarre wurde deutlich lockerer gerollt als „normale“ Zigarren, da ansonsten das Rauchen sehr schwer bis unmöglich wäre. Die Deckblätter stammen aus Honduras, genauso wie das Umblatt. Die Einlage ist ein Blend aus Honduras und Nicaragua Tabaken.

Wie schmeckt die längste Zigarre der Welt?

Im Mund zeigt die Zigarre Noten von Nuss und Würze, bei einer mittleren Stärke. Damit kann die Zigarren wunderbar auch von Einsteigern geraucht werden. Der Zugwiderstand wurde bewußt leicht gehalten, um die Rauchfähigkeit bei dieser extremen Länge zu gewährleisten.

The Woody by Oscar in HolzkisteVerpackt ist das neue Werk von Oscar Valladares in einer Holzkiste mit Schiebedeckel. Zum Schutz ist die Zigarre selbst noch in Cellophan eingewickelt, damit die Zigarre in der Holzkiste nicht beschädigt werden kann.

„Extremely long smoke“ oder ein außergewöhnliches Geschenk

Wer gerne mal wirklich lange rauchen möchte oder aber einmal im Leben einen coolen Spruch in der Zigarrenlounge loswerden möchte wie: „Hey, kannst du dir keine richtige Zigarren leisten?“, für den ist diese Cigarre perfekt. Auch wenn ein besonderes Geschenk für einen Zigarrenraucher gesucht wird, dann schlägt die Stunde dieses langen und außergewöhnlichen Stumpens.

Bei diesem extrem großen Stück Tabak, ist der Preis von 49,– Euro schon fast günstig, denn wenn man sich vorstellt, wieviele Robusto Zigarren man daraus machen hätte können, ist das wirklich nicht viel Geld.

Seit 10.11.2015 haben wir – als einer der ersten Zigarrenhändler in Deutschland – dieses Monstrum im Sortiment. Wer sich gleich ein Exemplar sichern möchte, kann diese hier finden: The Woody by Oscar – die längste Zigarre der Welt

Hier noch ein Video zu dieser Zigarre:

So raucht sich die größte Zigarre der Welt

Wer hätte das gedacht. Es hat tatsächlich Spaß gemacht die Weltrekordzigarre zu rauchen. Bevor allerdings tatsächlich Rauch im Mund landet, muss man mind. dreimal gezogen haben. In der Regel habe ich 4-5 Züge gemacht und hatte dann aber auch ordentlich Rauch im Mund. Im Notfall könnte man damit auch eine Nebelmaschine ersetzen 😉

Die längste Zigarre der Welt im Vergleich zu einer Robusto

Die längste Zigarre der Welt im Vergleich zu einer Robusto

Geschmacklich zeigte sie sich mild, mit würzigen Noten, was mich positiv überraschte. Der Abbrand war die ersten 4 Zentimeter sehr gleichmäßig. Später wurde er dann deutlich unregelmäßiger, aber das habe ich eigentlich auch erwartet.

Verkostung von The Woody, der größten ZigarreUnweigerlich musste ich öfters lachen, wenn ich mal wieder das Monstrum zum Mund führte.

Das Anschneiden

Ein großer Zigarrenschneider ist auf jeden Fall zu empfehlen – mein Tipp wäre der Xikar X875, mit dem es wirklich ein Kinderspiel ist. Alternativ kann jeder Rundcutter verwendet werden. Hier sollte aber mindestens 4 mal eingestochen werden, damit auch ein vernünftiger Durchmesser geschaffen wird. Wer beides nicht zur Hand hat, der sollte ein scharfes Messer verwenden.

Fazit – The Woody by Oscar

Ehrlich gesagt hatte ich schon lange nicht mehr so viel Spaß mit einer Zigarre. Sicher, eine solche Maulsperre ist richtige Arbeit, aber das große Rauchvolumen und die unglaubliche Größe haben mich immer wieder zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Es ist definitiv keine „All-Day“ Zigarre, aber als außergewöhnliches Geschenk für eine Geburtstagsfeier, eine Hochzeitsfeier oder einen Junggesellenabschied macht das Ding bestimmt gute Laune.

The Woody by Oscar wird gerauchtWer hin und wieder mal eine Zigarrenlounge besucht, der hat – beim Auspacken der längsten Zigarre – ratlose Gesicher vor sich und kann dann einen Spruch wie diesen loslassen: „Na, könnt Ihr Euch keine richtige Zigarre leisten?“

Nach guten 50 Minuten musste ich aber das gute Stück zur Seite legen und mich „leider“ wieder meiner Arbeit widmen. Gerne hätte ich noch ein wenig weitergemacht, aber 6 Stunden am Stück stelle ich mir nicht einfach vor.

Hier ein Video über die Verkostung bzw. dem Tasting von „The Woody by Oscar“.

Viel Spaß mit dem Monster!

Roger Jegg

Start typing and press Enter to search