18. Habanos Festival in KubaWie jedes Jahr, findet auch in diesem Jahr das legendäre Habanos Festival auf Kuba statt. Eine Woche lang dreht sich auf der Antilleninsel alles um das Thema Zigarren, genauer gesagt, kubanische Zigarren.

Ich habe es dieses Jahr geschafft und werde an einigen Programmpunkten teilnehmen und in einem späteren Blogbeitrag über meine Erlebnisse davon berichten. Kuba ich komme 😉

Hier nun erstmal das Komplettprogramm für das Festival:

Montag, 29.02.2016 – Welcome Night im Historischen Holz & Zigarrenlager

Bei Live Musik und einem Begrüßungscocktail können sich Aficionados aus der ganzen Welt kennenlernen. Als Örtlichkeit dient das Holz- u. Zigarrenlager im Hafen Havannas. Als Besonderheit können die Teilnehmer die streng limitierte Hoyo de Monterey Epiure No. 2 Reserva Cosecha 2012 verkosten. Das klingt schonmal sehr interessant.

Dienstag, 01.03.2016 – Besuch der Tabakplantagen in Pinar del Rio

Tabakfeld in Pinar del Rio (Vuelta Abajo)Gleich um 7:00 Uhr in der Früh werden die Teilnehmer dieser Tour am Hotel Nacional in Havana starten. Der Tagesausflug führt in die beste Tabakanbauregion Kubas, in die Provinz Pinar del Rio (Vuelta Abajo). Ein rustikales Mittagessen wird ausgelobt, was auch immer das heißen soll. Ich hoffe mal, daß wir uns das Essen nicht selbst schießen bzw. fangen müssen.

Danach geht es dann wieder zurück nach Havanna. Der Abend steht den Teilnehmern zur freien Verfügung.

Mittwoch, 02.03.2016 – Internationale Habanos Messe

Auf der Habanos Messe, die sich an internationales Publikum richtet, gibt es am Vormittag ein Seminar zum Thema „Habanos und Schokolade“. Tatsächlich passt gerade hochprozentige Schokolade (70% und mehr), sehr gut zur Zigarre. Auf diesen Event freue ich mich schon sehr.

Kurz vor dem Mittagessen kann dann jeder selbst versuchen, eine Havanna Zigarre zu rollen. Als Format wird ein Double Figurado Format ausgerufen, das ja bekanntlich das schwierigste Format darstellt. Dementsprechend wird mein Versuch wohl aussehen.

Während des Besuchs von Fidel Segui Acosta, der im November in unserem Humidor und in unserer Lounge Zigarren rollte, konnte ich ein gerades Format (Parejo) rollen. Wenn Fidel nicht ständig eingegriffen hätte, wäre wohl gar nichts daraus geworden.

Zum Abschluss wird über das Thema „Habanos und Rum“ referiert. Veranstaltet wird dieser Event von Havana Club und natürlich gibt es auch deren Rum zu probieren. Rum, gerade wenn es ein mind. 8 Jahre fassgelagerter Vertreter ist, passt in der Regel sehr gut zu Zigarren. Für mich also keine neue Information, aber bin gespannt, ob dort auch die feinsten Havanna Club Tröpfchen angeboten werden und wie mir diese zu eine kubanischen Zigarre schmecken werden.

Mittwoch, 02.03.2016, 19:30 – „Der Habanos Torcedor“

Zum 50. jährigen Geburtstag von Cohiba gibt es eine Abendveranstaltung zum Thema Zigarrenroller, auf spanisch „Torcedor“. Durchgeführt wird dieser in der Protokoll Halle der Zigarrenfabrik El Laguito, in der ein Großteil der Cohibas produziert wird. Eine bestimmt interessante Veranstaltung, aber mit 300 U$ Dollar auch eine der teureren im Rahmen des Festivals.

Donnerstag, 03.03.2016,  – Besuch der Fabrik El Laguito

Zigarrenfabrik El LaguitoUm ca. 9:00 Uhr werden die Teilnehmer dieser Tour zur Fabrik El Laguito starten. In dieser berühmten Fabrik, die normalerweise nicht besucht werden kann, werden die berühmten Cohiba Zigarren hergestellt, die als die besten Kuba’s gelten.

Auf diese Tour freue ich mich schon besonders, da die Fabrik – leider – normalerweise ja nicht von Touristen besucht werden kann. Von 12:30-14:30 Uhr steht ein Mittagessen im Restaurant „El Bucán“ auf dem Programm. Danach wird es von 15:45-16:45 Uhr einen Wettbewerb zur längsten Zigarrenasche geben. Bei der Zeitangabe, wird es wohl ein Petit Corona oder vielleicht ein Robusto Format werden.

Von 16:45-17:45 Uhr können in den verschiedenen Hallen der Messe, die unterschiedlichsten Kombinationen von Cocktails und Essen, zu kubanischen Zigarren getestet werden. Das wird spannend und ich versuche alle angebotenen Kombinationen auszuprobieren.

Ab 19:30 Uhr gibt es die „Fiesta Cubana“ Auf Einladung der 5Th Avenue und der Intertabak AG aus der Schweiz. Hier werden Vertreter des deutschen und schweizer Importeurs durch den Abend führen.

Freitag, 04.03.2016 – Master Conference u. Gewinner Habanos Sommelier

von 11:00 – 12:00 Uhr wird die die 50 jährige Geschichte der Cohiba Zigarren aufgezeigt und was den Mythos ausmacht. Im Anschluss werden die Gewinner des Habanos Sommelier Wettbewerbs bekanntgegeben.

Freitag, 04.03.2016, ab 19:30 Uhr – Abschluss Gala

50 Jahre Cohiba ZIgarren auf dem Habanos Festival 2016Zum feierlichen Ausklang des Festivals gibt es die berühmte Abschluss Gala. Da die Marke Cohiba seinen 50. Geburtstag feiert, werden hier natürlich neue Formate oder Sondereditionen erwartet. In der Regel werden auch die neuen Limitadas vorgestellt und die ein oder andere Zigarre kann hier auch geraucht werden.

Bisher war es immer so, daß sich hier Prominenz anzutreffen war. Zum 50. Geburstag von Cohiba bzw. vielleicht auch wegen der langsamen Annäherung zu Kuba, wurde der Eintrittspreis deutlich erhöht. Der Abend liegt nun bei 700 U$ Dollar, was ich zuviel finde und daher an der Abschluss Gala nicht teilnehmen werde.

Abschluss Gala Habanos Festival 2016Falls der ein oder andere Aficionado aus Deutschland am Festival teilnimmt, werden wir uns bestimmt auf einer der Veranstaltungen sehen.

Ich freu mich schon drauf.

Euer

Roger

Start typing and press Enter to search