Kubanische Zigarre mit Boxing Date März 2007

So, nun ist es soweit. Die lang ersehnte Hoyo de Monterrey Hermosos No. 4 Anejados ist eingetroffen. Ein erster Blick auf die Unterseite der Box hat folgendes Bild gezeigt:

Hoyo de Monterrey Hermosos No. 4 Anejados Boxing Date

D.h. also, die Zigarren wurden im März 2007 in Boxen verpackt und danach erstmal in den Reiferaum für fast 9 Jahre gelegt. Vor dem Versand nach Europa wurden die Zigarren dann nochmal einzeln geprüft, was am Aufdruck „Revisado“ zu erkennen ist.

So kommen nur perfekte Zigarren in die Kisten. Wem das Aging bzw. Reifen von Zigarren nichts sagt, es verhält sich hier wie bei Wein. Mit zunehmender Alterung, verbessert sich das Aroma und die Zigarren werden weicher und runder.

Die Hoyo Anejados ist damit die aktuell älteste kubanische Zigarre in unserem Sortiment und damit wirklich etwas besonderes.

Hoyo de Monterrey Hermosos No. 4 Anejados Zigarre

Mit einer Länge von 12,7 cm und einem Durchmesser von 19,05 mm wäre sie nach internationaler Formattabelle eine Robusto, aber in Kuba nennt sich das Format Hermoso No. 4 und erfreut für ca. 45 Minuten.

Leider sind auch die Anejados limitiert, so daß wir nicht sagen können, wie lange diese Zigarren verfügbar sein werden.

Ich wünsche in jedem Fall viel Spaß damit und werde mir bald selbst ein Exemplar gönnen.

Roger Jegg

Start typing and press Enter to search