Habanos – was gibt es Neues bei den kubanischen Zigarren?

Da ich weiß, daß gerade die kubanischen Neuigkeiten von vielen herbeigefiebert werden, fangen wir auch gleich mal damit an. Wie letztes Jahr, hatte Fifth Avenue auch dieses mal wieder einen beindruckenden Stand. Folgende Zigarren durfte ich sehen, allerdings rauchen konnte ich nur eine davon, aber dazu später.

Revival der Marke Vegueros

neue Vegueros Zigarren aus Kuba

Die Zigarrenmarke Vegueros wurde vor einigen Jahren, aufgrund der geringen Nachfrage weiltweit, eingestellt. Das war sehr schade, denn nicht wenige Aficionados in Deutschland, waren große Fans dieser Marke. Nun gibt es eine Neuauflage mit komplett neuen Formaten. Folgende drei Formate wird es in Zukunft geben:

  • Mananitas, Länge 10 cm, Durchmesser 18,26 mm, Ringmaß 46
  • Tapados, Länge 12 cm, Durchmesser 18,26 mm, Ringmaß 46
  • Entretriempos, Länge 11cm, Durchmesser 20,64 mm, Ringmass 52

Leider gab es keine Rauchproben hiervon, so daß ich diese Neuankündigen nicht verkosten konnte. Allerdings gibt es ein Bild der Formate.

 H. Upmann Connossieur A

H. Upmann Connossieur A Zigarren

H. Upmann Freunde aufgepasst. Die beliebte Marke erhält einen Neuzugang und zwar die H. Upmann Connossieur A.  Die Länge der Connossieur A beträgt 14 cm und der Durchmesser 20,64 mm (Ringmaß 52). Die Mischung soll eine leicht bis mittelkräftige Zigarre hervorbringen und würde dann genau meinen Geschmack treffen und vermutlich auch der Connossieur No. 1 ähneln, welche ich persönlich sehr genre rauche. Leider gab es davon keine Rauchprobe, so daß ich warten muss, bis diese Zigarren erhältlich sind, was wie bereits erwähnt, vermutlich noch einige Monate dauern wird.

Montecristo Double Edmundo

Montecristo Double Edmundo ZigarrenDie einzige Zigarre, die zu verkosten war, war die Montecristo Double Edmundo. Diese Vitola soll in das reguläre Montecristo Sortiment aufgenommen werden. Mit einem Ringmass von 50, was einem Durchmesser von 19.84 mm entspricht und einer Länge von 15,5 cm, ist es das längste Edmundo Format, aber etwas dünner, als die klassische Edmundo mit einem 52er Ringmass.

Der Zug war etwas erhöht, aber noch im angenehmen Bereich. Mir kam sie etwas milder als die klassische Edmundo vor, zeigte aber eine ähnliche Aromavielfalt, wie die anderen Edmundos. Mir hat sie gut gefallen, obwohl ich persönlich es noch einen Tick milder bevorzuge, aber eine klassische Montecristo braucht schon etwas Power.

Montecristo Double Edmundo Zigarren

Der Abbrand war ohne Fehl und Tadel, so daß ich mir sicher bin, daß die Montecristo Double Edmundo schnell viele Freunde unter den Montecristo Rauchern finden wird.

Montecristo Double Edmundo Zigarren

Es wird diese Montecristos in einer 25er Kiste und einer 10er Kiste geben. In der Zukunft sollen auch noch 3er Verpackungseinheiten folgen. Ganz neu ist das bedruckte Einlegeblatt der Kisten, auch Boveton genannt, welche die Zigarren schützen soll. Dieses neue Design wird dann langsam auch den anderen Edmundo Formaten eingeführt werden.

 Punch Serie D’Oro No. 2 Edicion Limitada 2013

Punch Serie D'oro No. 2 Edicion Limitada 2013 ZigarrenHier nun die erste Limitada für 2013 der Marke Punch. Die Limitadas zeichnen sich dadurch aus, daß die Tabake speziell ausgewäht wurden und danach mindestens 2 Jahre Reifelagerung erfahren haben. Außerdem handelt es sich immer um Formate, die in der jeweiligen Marke sonst nicht existieren.

Die Punch Serie D’Oro No. 2 Edicion Limitada 2013 ist 14 cm lang und hat ein 52er Ringmass (Durchmesser 20,64 mm). Verpackt sind die Punch in einer beklebten Zigarrenkiste, wie Sie auch bei den Standardserien vorhanden sind, allerdings ziert diese Kiste noch im rechten Eck, das Label Edicion Limitada 2013.

Punch Serie D'oro No. 2 Edicion Limitada 2013 Zigarren

Es ist das erste mal überhaupt, daß es eine Limitada der Marke Punch gibt, von daher wird das Interesse an dieser Zigarre bestimmt besonders hoch sein.

Hoyo de Monterrey Grand Epicure Edicion Limitada 2013

Hoyo de Monterrey Grand Epicure Edicion Limitada 2013

Das Deckblatt dieser Limitada stammt von den obersten Blättern der Tapado – im Schatten gezogegenen – kubanischen Schwarztabak. Das Deckblatt ist damit dunkler, als die der Standardserie. Mit 13 cm Länge und einem Durchmesser von 21,83 mm (Ringmass 55) hat die Hoyo de Monterrey Grand Epicure Limitada 2013 einen ordentlichen Durchmesser und verspricht ein langes Rauchvergnügen.

Geschmacklich soll sich die Limitada an der Milde und am Aromareichtum der Marke orientieren, allerdings komplexer und eleganter. Verpackt werden diese Limitadas in 10er SLB Kisten, d.h. Kisten mit einem Schiebedeckel.

Hoyo de Monterrey Grand Epicure Edicion Limitada 2013 Kiste

Wie immer bei Habanos, wird es wohl noch einige Monate dauern, bis die neuen Zigarren erhältlich sind. Sobald dieser aber verfügbar sind, werde ich das auf Facebook und hier im Blog posten.

Weitere Neuigkeiten gibt es in einem 2. Teil zur Intertabac, der bald veröffentlicht wird.

Roger Jegg

Start typing and press Enter to search