Lange haben wir daran gerarbeitet aber nun ist es soweit. Seit 28.8.2019 sind wir Davidoff Ambassador. Die Ambassadore zeichnen sich durch eine perfekte Lagerung, kompetente Beratung und ein großes Zigarrensortiment der berühmten Marke aus.

Die Geschichte von Zino Davidoff

Zino Davidoff war der Sohn eines ukrainischen Auswanderers, der sich 1911 in Genf niederließ und dort ein Zigarrengeschäft eröffnete. Zino war damit schon von Geburt an der Tabak in die Wiege gelegt.

Er lernte vom Vater das Mischen von Zigaretten- u. Pfeifentabak, konnte aber sein Wissen durch Reisen nach Süd- u. Mittelamerika, sowie der Karibik, enorm erweitern. Er informierte sich vor Ort über den Anbau des Tabaks, die Weiterverarbeitung und natürlich über die Herstellung von Zigarren. Gerade sein Aufenthalt in Kuba war enorm wichtig, nicht nur wegen dem Wissen, sondern auch zum Knüpfen wichtiger Kontakte.

Nach seiner Rückkehr nach Genf führte er im Geschäft seines Vaters dann umgehend kubanische Zigarren ein. Durch die neuen Impulse von Zino,  entwickelte sich das kleine Zigarrengeschäft schnell zur ersten Adresse für Aficionados. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs kaufte er die Lizenz für eine hauseigene Havanna Serie. Die einzelnen Formate hierfür benannte er nach berühmten Bordeaux Weingütern wie Chateau Latour, Chateau Margaux oder Chateau Lafite-Rothschild.

Mit neuen Partnern entstehen neue Serien

1968 erschien dann die ersten Zigarren unter seinem Namen, es waren die Davidoff No. 1, Davidoff No. 2 und Davidoff Ambassadrice, welche schnell viele Freunde fanden. 1970 kaufte die Oettinger AG die Namensrechte an der Marke Davidoff. Ein Jahr später gab es dann die ersten Mini Cigarillos und 1972 den ersten Pfeifentabak. Ab 1975 trugen dann auch die Zigarren der Chateau Serie das Davidoff Logo.

Bedingt durch einen Streit mit den Kubanern, verlegte Zino seine Produktion 1989 in die Dominikanische Republik. Nur wenige Jahre später kamen dann die Serien „Aniversario„, „Classic“, „Mille“, „Grand Cru„, „Special“ und „Millennium Blend“ heraus.

Warum sollten Sie eine Davidoff Zigarre kaufen?

Neben der großen geschmacklichen Vielfalt, welche die einzelnen Davidoff Serien bieten, gibt es noch einen Grund, wieso Sie diese Zigarren kaufen und genießen sollten und das ist die Qualität. Die Qualität wurde und wird bei Davidoff an die Spitze getrieben. Ein mehrstufiges System sorgt dafür, daß jede Tabakstange perfekt verarbeitet und einen erstklassigen Zug aufweist.

Die strengste Qualitätskontrolle der Branche

In der Manufaktur selbst wird jede Zigarre drei Mal geprüft und noch einmal, bevor sie Ihre Reise in das Vertriebszentrum in Weil am Rhein antreten darf. Im Vertriebszentrum in der Schweiz herrschen optimale Bedingungen für die Lagerung des braunen Goldes. Während die Zigarren dort konfektioniert werden, findet eine weitere Prüfung statt, erst dann dürfen sie an den jeweiligen Händler geschickt werden.

Mit jedem Händler hat Davidoff einen Vertrag abgeschlossen – was einzigartig ist in der Zigarrenwelt – in der sich der Händler zur perfekten Lagerung und Präsentation verpflichtet. Das alles wird gemacht, um dem Kunden den größtmöglichen Rauchgenuss zu garantieren. Natürlich hat das auch Einfluss auf den Preis der Tabakprodukte, die deswegen auch etwas mehr kosten als andere.

Wenn Sie sich also etwas Besonderes gönnen wollen, dann kaufen Sie sich eine Davidoff Zigarre. Frei nach dem Motto des Firmengründers: „Rauchen Sie weniger, aber dafür besser!“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Genießen.

 

Start typing and press Enter to search